DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 31.01.2019, 21:00 Uhr

Anfangs Föhnsturm in den Alpen und in den Mittelgebirgen Glatteis möglich. Ab Samstag im Südosten markanter Neuschnee wahrscheinlich, in Staulagen über 25 cm möglich. Ab Montag meist ruhiges und mäßig kaltes Wetter mit Nachtfrost.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 02.02.2019, 24:00 Uhr

Am Freitag in den Kammlagen einiger Mittelgebirge stürmische Böen, auf dem Brocken Sturmböen. In den Alpen Föhnsturm mit schweren Sturmböen bis Orkanböen auf den Alpengipfeln und örtlich stürmischen Böen in Föhntälern.
Abends und in der Nacht zum Samstag allgemein nachlassender Wind. Weiterhin Niederschläge, teils als Schnee, vor allem im Osten und Süden sowie im zentralen Mittelgebirgsraum gebietsweise aber auch Regen mit Glatteisgefahr.

Am Samstag vor allem im Bergland leichte Schneefälle, in einigen Tälern der östlichen und ostbayerischen Mittelgebirge anfangs auch Glatteisgefahr.
An den Alpen ab den Abendstunden und in der Nacht zum Sonntag in Staulagen markante Neuschneemengen wahrscheinlich.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 04.02.2019

Am Sonntag im Südosten und hier vor allem in Südostbayern
Neuschneemengen über 10 cm innerhalb von 12 Stunden wahrscheinlich. In Staulagen über 25 cm Neuschnee möglich. Sonst keine
Wettergefahren.

Am Montag anfangs in Südostbayern noch Schneefall bis 5 cm, sonst vorübergehend trocken und mäßig-kalt. An der Nordsee im Tagesverlauf einzelne Böen Bft 8 aus Süd möglich.
In der Nacht zum Dienstag von NRW bis nach Holstein gefrierender Regen mit Glatteis gering wahrscheinlich.

Ausblick bis Mittwoch, 06.02.2019

Am Dienstag und Mittwoch gebietsweise meist leichter Schneefall. Nur im nördlichen Mittelgebirgsraum in Staulagen vereinzelt um 10 cm Neuschnee möglich. Sonst meist keine markanten Wettererscheinungen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 01.02.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach