DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 070800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 07.10.2018, 11:00 Uhr

An der Ostsee anfangs noch Windböen. Im Südosten am Nachmittag geringe Gewitterneigung.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 08.10.2018, 11:00 Uhr:

Ein schwach ausgeprägter Tiefausläufer kommt heute bis in die Mitte Deutschlands voran. Nachfolgend setzt sich von Westen zunehmend Hochdruckeinfluss durch. Dabei gelangt in die Nordhälfte ein Schwall subpolarer Meeresluft, im Süden bleibt milde Luft wetterbestimmend.

WIND: Heute Vormittag an der Ostsee noch einzelne Böen um 55 km/h (Bft 7) aus Nord bis Nordwest. Im weiteren Tagesverlauf auch dort nachlassender Wind.

GEWITTER: Heute Nachmittag an den Alpen sowie im Bayerischen Wald vereinzelte Gewitter nicht ausgeschlossen.

NEBEL: In der Nacht zum Montag gebietsweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.

FROST: In der Nacht zum Montag im norddeutschen Tiefland lokal leichter Frost bis -2 Grad, dort verbreitet Frost in Bodennähe.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 07.10.2018, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Johanna Anger