DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 131800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 13.07.2018, 20:30 Uhr

Ausgangs der Nacht im Norden zunehmendes Gewitterpotential mit Starkregen, ab Samstagmittag auch im Bergland. Stellenweise heftiger Starkregen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Unter Hochdruckeinfluss kann sich die eingeströmte Luft erwärmen. Dabei wird sie vor allem im Norden und im Bergland instabil.

GEWITTER/STARKREGEN/WIND:
Ab der zweiten Nachthälfte zu Samstag im Norden, zum Mittag auch im Bergland zunehmendes Gewitterpotential. Dabei einzelne starke Gewitter mit Starkregenmengen zwischen 15 und 25 l/qm in einer Stunde, Windböen bis 60 km/h und kleinkörnigem Hagel. Stellenweise heftiger Starkregen um 30 l/qm in einer Stunde nicht ausgeschlossen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 14.07.2018, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Alexander Halbig/Thomas Schuster