DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 200800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 20.02.2019, 11:00 Uhr

Anfangs im östlichen Bayern noch Nebel. Tagsüber kaum wetterbedingte Gefahren.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Donnerstag, 21.02.2019, 11:00 Uhr:

Milde Luft bestimmt unser Wetter. Dabei stellt sich erneut
Hochdruckeinfluss ein.

NEBEL: Anfangs vor allem im östlichen Bayern gebietsweise dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. In der kommenden Nacht und Donnerstagfrüh im Süden und Südosten erneut teils dichter Nebel.

FROST/GLÄTTE: In der kommenden Nacht und Donnerstagfrüh im östlichen Mittelgebirgsraum sowie in Teilen Süd- und Südostdeutschlands leichter Frost, dabei in Nebelgebieten Glättegefahr.

WIND: An einigen Küstenabschnitten in der Nacht zum Donnerstag aufkommend Windböen bis Bft 7, auf dem Brockenplateau dann Sturmböen bis Bft 9 (um 80 km/h).

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 20.02.2019, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann