DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 190800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 19.02.2019, 11:00 Uhr

Heute vom Emsland bis nach Vorpommern starke Windböen, auf dem Brocken und dem Fichtelberg Sturmböen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Mittwoch, 20.02.2019, 11:00 Uhr:

Im Südosten herrscht anfangs noch Hochdruckeinfluss. Ansonsten wird Deutschland von einer schwachen Kaltfront überquert, die erwärmte Meeresluft polaren Ursprungs heranführt.

WIND:
Heute vom Emsland bis nach Vorpommern starke Windböen 7 Bft (bis 60 km/h) aus Südwest bis West. Auf dem Fichtelberg stürmische Böen 8 Bft (bis 70 km/h). Auf dem Brocken mitunter auch schwere Sturmböen 10 Bft bis 90 km/h.
In der Nacht zum Mittwoch an den Küsten anfangs noch 7er Böen, später abnehmender Wind. Auf exponierten Bergen noch Sturmböen.
Am Mittwoch auf dem Brocken noch stürmische Böen wahrscheinlich.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Mittwoch in der Mitte und im Süden vor allem im höheren Bergland örtlich leichter Frost um -2 Grad. Vereinzelt Glättebildung durch Überfrierende Nässe oder Reif.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 19.02.2019, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Olaf Pels Leusden