Modellprognosen – ein Vergleich

In der Wetterkunde ist viel von „Modellen“ die Rede. Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche viel zu dünnen Damen oder um Flugzeugmodelle.

Verifikation Modellprognosen bis +54h, Dezember 2017

von Wettervorhersage/ 31. Dezember 2017/ Keine Kommentare

 

In diesem Beitrag wollen wir schauen, welche der auf kachelmannwetter.com angebotenen Wettermodellvorhersagen im Dezember 2017 die Nase vor hatten. Dazu werden alle Vorhersagemodelle ständig von den Modellexperten von Kachelmannwetter ausgewertet. Bezugsgebiet ist Mitteleuropa, bzw. genauer gesagt die SuperHD-Domain, siehe: [kachelmannwetter.com] Es wurden jeweils alle verfügbaren Prognosen mit Vorhersagelängen von 6-54h herangezogen. Grund für die Abschneidung bei 54h ist, dass dort einige Modelle wie z.B. Britain HD (Euro4) aufhören und außerdem bei dieser Form der Verifikation der Fokus auf „ganzheitlicher“ Modellgüte liegt, weniger auf der reinen Druckentwicklung. Bei Mittelfristverifikationen sind z.B. korrekte Temperaturwerte oder Niederschlagswerte extrem von der korrekten Druckentwicklung abhängig, wodurch keine direkte Aussage mehr über das zugrunde liegende Modell getroffen werden kann bzgl. Temperatur, Wind, Schnee usw..

Weiterlesen …

Quelle: Verifikation Modellprognosen bis +54h, Dezember 2017 – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Schreibe einen Kommentar