DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 12.08.2020, 21:00 Uhr

Andauer der gewitterträchtigen Großwetterlage mit Unwetterpotential

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 14.08.2020, 24:00 Uhr

Am Donnerstag bis in die Nacht zum Freitag hinein vom Emsland bis zum
Vogtland/Westerzgebirge und südwestlich davon im Tagesverlauf 
einzelne kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. Dabei
regional eng begrenzt auch Unwetter mit Starkregen über 30 l/qm in 
kurzer Zeit, Hagel bis 3 cm Korngröße und schweren Sturmböen um 100 
km/h. Extreme Unwetter aufgrund von Starkregen (über 50 l/qm in 
kurzer Zeit) nicht ausgeschlossen. Weiterhin vielerorts starke 
Wärmebelastung.

Am Freitag im Südwesten und äußersten Westen nur noch einzelne 
Gewitter, teils kräftig mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und 
stürmischen Böen, aber nur noch mit geringem Unwetterpotenzial 
aufgrund von Starkregen.
Von Niedersachsen über die mittleren und östlichen Landesteile bis 
nach Ostbayern dagegen nochmals häufiger kräftige Gewitter. Erneut 
lokal eng begrenzt Unwettergefahr in erster Linie aufgrund von 
Starkregen, extremes Unwetter nicht ausgeschlossen.
Insgesamt abnehmender Wärmebelastung.
In der Nacht zum Samstag vor allem im Norden und Osten noch 
schauerartige Regenfälle, teils mit Gewittern durchsetzt, dabei 
regional eng begrenzt Starkregen, Unwetter nicht ausgeschlossen.


Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Sonntag, 16.08.2020

Am Samstag von Niedersachsen bis Sachsen erhöhte Gefahr von Gewittern
mit Unwetterpotential durch Starkregen. Weiter nach Südwesten im 
Bergland einzelne starke Gewitter.

Am Sonntag vornehmlich im Norden markante Gewitter, Unwetter nicht 
ausgeschlossen. Am Abend und in der Nacht auf Montag von Westen 
übergreifend neue teils kräftige Gewitter, lokal Unwetter nicht 
ausgeschlossen.

Ausblick bis Dienstag, 18.08.2020

Am Montag vor allem im Osten und Süden Gewitter wahrscheinlich, lokal
Unwetter.

Am Dienstag gebietsweise Gewitter, weiterhin örtlich Unwettergefahr.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 13.08.2020, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 11.08.2020, 21:00 Uhr

Häufig starke Gewitter, teils mit Unwetterpotential. Teils starke 
Wärmebelastung.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 13.08.2020, 24:00 Uhr

Am Mittwoch und Donnerstag vom südwestlichen Emsland bis zum 
Vogtland/Westerzgebirge und südwestlich davon im Tagesverlauf 
einzelne kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. Dabei
regional eng begrenzt auch Unwetter mit Starkregen über 30 l/qm in 
kurzer Zeit, Hagel bis 3 cm Korngröße und schweren Sturmböen um 100 
km/h. Extreme Unwetter aufgrund von Starkregen (über 50 l/qm in 
kurzer Zeit) nicht ausgeschlossen. In den Nächten nur vorübergehend 
abklingende Gewitteraktivität. Verbreitet starke Wärmebelastung. 

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 15.08.2020

Am Freitag mit Ausnahme des äußersten Nordostens starke Gewitter mit 
Starkregen, kleinkörnigem Hagel und stürmische Böen bzw. Sturmböen. 
Örtlich Unwetter durch heftigen Starkregen wahrscheinlich. In der 
Nordosthälfte starke Wärmebelastung. 

Am Samstag auch im Nordosten Gewitter ähnlicher Intensität, im 
Südwesten dagegen sinkende Gewitterwahrscheinlichkeit. Regional 
weiterhin starke Wärmebelastung. 

Ausblick bis Montag, 17.08.2020

Am Sonntag in der Nordosthälfte, am Montag besonders in der 
Südwesthälfte starke Gewitter wahrscheinlich. Örtlich Unwetter, vor 
allem durch heftigen Starkregen oder Hagel, wahrscheinlich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 12.08.2020, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 10.08.2020, 21:00 Uhr

Starke Wärmebelastung. Zunehmende Gewittergefahr, teils Unwetter. 

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 12.08.2020, 24:00 Uhr


Am Dienstag nördlich einer Linie Münsterland-Oberlausitz meist 
trocken. Südlich davon vor allem über den Mittelgebirgen lokale 
Hitzegewitter, teils unwetterartig. Dabei weiterhin starke 
Hitzebelastung.

Am Mittwoch nur noch von Rheinland-Pfalz bis zu den Alpen markante, 
vereinzelt unwetterartige Gewitter mit heftigem Starkregen über 25 mm
und Hagel. Starke Wärmebelastung. 

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 14.08.2020

Am Donnerstag vor allem südwestlich einer Linie Ostfriesland - 
Vogtland gebietsweise kräftige Gewitter wahrscheinlich, teils 
unwetterartige Entwicklungen mit heftigem Starkregen und größerem 
Hagel. Bei weiterhin heißen Temperaturen und zunehmender Schwüle 
starke Wärmbelastung.  

Am Freitag südwestlich der Elbe erneut kräftige Schauer und Gewitter 
mit Unwetterpotenzial. Verbreitet starke Wärmebelastung. 

Ausblick bis Sonntag, 16.08.2020

Am Samstag und Sonntag weiterhin gebietsweise starke Gewitter 
wahrscheinlich, lokal auch Unwettergefahr. Am ehesten davon 
ausgenommen der Westen und Südwesten sowie Teile des Südens. Häufig 
noch weiter anhaltende Wärmebelastung. 

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 11.08.2020, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 08.08.2020, 21:00 Uhr

Andauer der Hitzewelle, teils extreme Trockenheit. Anfangs nur 
einzelne Hitzegewitter mit Starkregen. Ab Donnerstag von Westen 
zunehmend unbeständiger. Dabei Gefahr von Gewittern mit 
unwetterartigen Entwicklungen durch Starkregen. 

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 10.08.2020, 24:00 Uhr

Am Sonntag Andauer der Hitzewelle mit starker Wärmebelastung. 
Lediglich im Osten sowie im zentralen und östlichen Mittelgebirgsraum
einzelne Hitzegewitter möglich. Dabei lokale Unwetter durch 
Starkregen nicht ganz ausgeschlossen.

Am Montag weiter heiß und starke Hitzebelastung. Außer ganz im 
Nordwesten sowie in Teilen Süddeutschlands am Nachmittag und Abend 
örtliche Hitzegewitter gering wahrscheinlich. Lokale Unwetter durch 
Starkregen nicht ausgeschlossen.  

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 12.08.2020

Am Dienstag weiterhin starke Wärmebelastung, im Westen teilweise auch
extreme Wärmebelastung. In den Mittelgebirgen Gefahr von einzelnen 
Hitzegewittern. 

Am Mittwoch im Westen weiterhin starke Wärmebelastung. Im Westen und 
an den Alpen einzelne Wärmegewitter. 

Ausblick bis Freitag, 14.08.2020

Am Donnerstag im Westen und im Süden zunehmend schwül und einzelne 
Gewitter, dabei Unwettergefahr durch heftigen Starkregen (z.T. 
Unwetter). Weiterhin starke Wärmebelastung. Am Freitag im Westen und 
Süden starke Gewitter mit der Gefahr von unwetterartigem Starkregen. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 09.08.2020, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 07.08.2020, 21:00 Uhr

Andauer der Hitzewelle, teils extreme Trockenheit und Wärmebelastung.
Lediglich über dem Bergland mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne 
Hitzegewitter.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Sonntag, 09.08.2020, 24:00 Uhr

Am Samstag verbreitet starke, teils extreme Wärmebelastung und in 
weiten Teilen des Landes andauernde Trockenheit. Darüber hinaus im 
Nordosten sowie unmittelbar am Alpenrand vereinzelte Gewitter mit 
Starkregen nicht ganz ausgeschlossen.  

Am Sonntag Andauer der Hitzewelle mit starker bis extremer 
Wärmebelastung und Niederschlagsarmut. Lediglich im Osten sowie im 
zentralen und östlichen Mittelgebirgsraum einzelne Hitzegewitter 
möglich. Dabei lokale Unwetter durch Starkregen nicht ganz 
ausgeschlossen.   

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Dienstag, 11.08.2020

Am Montag und Dienstag weiterhin starke bis extreme Wärmebelastung 
und Trockenheit. Allenfalls über den Mittelgebirgen und unmittelbar 
an und in den Alpen Gefahr einzelner Hitzegewitter. In größeren 
Innenstädten nächtliche Tiefsttemperaturen über 20 Grad.

Ausblick bis Donnerstag, 13.08.2020

Am Mittwoch im Westen und Südwesten zunehmende Schwüle und extreme, 
sonst starke Wärmebelastung. In den westlichen und südwestlichen 
Landesteilen sowie an und in den Alpen einzelne Gewitter. Am 
Donnerstag auf den Nordwesten und die Mitte übergreifend. Zunehmende 
Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen. Weiterhin starke 
und zum Teil extreme Wärmebelastung und im weitaus größten Teil 
Deutschlands Andauer der extremen Trockenheit.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 08.08.2020, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach