DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 24.04.2019, 21:00 Uhr

Meist keine Wettergefahren. Lediglich in den Alpen anfangs föhnig und ansonsten mit geringer Wahrscheinlichkeit isolierte Gewitter.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 26.04.2019, 24:00 Uhr

Am Donnerstag in den Alpen weiterhin Föhn mit Sturmböen aus Süd auf den Gipfeln, exponiert mit orkanartigen Böen, 9 bis 11 Bft. Am Abend im Südwesten einzelne Gewitter mit Starkregen und stürmischen Böen gering wahrscheinlich.

Am Freitag im Osten und Nordosten einzelne Gewitter mit markantem Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen wahrscheinlich. Sonst keine signifikanten Wettergefahren.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Sonntag, 28.04.2019

Am Samstag und Sonntag meist keine signifikanten Wettererscheinungen. Isolierte Gewitter mit Starkregen und stürmischen Böen nicht ganz auszuschließen.

Ausblick bis Dienstag, 30.04.2019

Am Montag und Dienstag meist keine Wettergefahren. Einzelne Gewitter vor allem in der Osthälfte Deutschlands nicht ganz auszuschließen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 25.04.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 23.04.2019, 21:00 Uhr

Einzelne Gewitter. Auf Alpengipfeln vorübergehend Föhnsturm.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 25.04.2019, 24:00 Uhr

Am Mittwoch in Hochlagen der Alpen Sturmböen 9 Bft, exponiert schwere Sturmböen oder orkanartige Böen Bft 10 bis 11. Nachmittags und abends im Südwesten und Westen aufkommend und in der Nacht zum Donnerstag bis in die Mitte übergreifend einzelne Gewitter, dabei Gefahr von Sturmböen bis 9 Bft. Im weitaus größten Teil Deutschlands Andauer der Trockenheit.

Am Donnerstag in den Alpen weiterhin Föhn mit Sturmböen aus Süd auf den Gipfeln, exponiert mit orkanartigen Böen, 9 bis 11 Bft. Am Abend im Südwesten einzelne Gewitter mit Starkregen und stürmischen Böen gering wahrscheinlich.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 27.04.2019

Am Freitag im Osten geringe Wahrscheinlichkeit für einzelne Gewitter in Verbindung mit markantem Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen. Sonst keine signifikanten Wettererscheinungen.

Am Samstag voraussichtlich keine Wettergefahren.

Ausblick bis Montag, 29.04.2019

Im Westen und Südwesten einzelne kurze Gewitter nicht ausgeschlossen, sonst voraussichtlich keine Wettergefahren.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 24.04.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 22.04.2019, 21:00 Uhr

Vorübergehend windig, teils stürmisch. Zudem einzelne Gewitter. Zum nächsten Wochenende deutlich kühler.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 24.04.2019, 24:00 Uhr

Am Dienstag im Norden und Osten sowie im östlichen Teil der Mitte frischer östlicher Wind mit stürmischen Böen 8 Bft; vereinzelt Sturmböen 9 Bft nicht ausgeschlossen. In exponierten Kamm- und Gipfellagen des Berglands (auch Süddeutschland) Böen 8-9 Bft, auf dem Brocken und dem Fichtelberg schwere Sturmböen 10 Bft. Auf den Alpengipfeln Föhnsturm aus Süd.
Außerdem im Schwarzwald und im Allgäu mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Gewitter.

Am Mittwoch auf höheren Berggipfeln der östlichen Mittelgebirge sowie durch Föhn auch in den Hochlagen der Alpen noch Sturmböen 8/9 Bft. Später am Tag im Südwesten und Westen aufkommend und in der Nacht zum Donnerstag wahrscheinlich bis auf die Mitte übergreifend einzelne Gewitter, dabei Gefahr von Sturmböen bis 9 Bft. Im weitaus größten Teil Deutschlands noch Andauer der Trockenheit.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 26.04.2019

Am Donnerstag im Westen einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Darüber hinaus ebenfalls im Westen mit geringer Wahrscheinlichkeit stürmische Böen 8 Bft aus Süden bis Südosten.

Am Freitag im Süden und Osten Gefahr einzelner Gewitter. Sonst wahrscheinlich keine markanten Wettererscheinungen.

Ausblick bis Sonntag, 28.04.2019

Am Wochenende in exponierten Kamm- und Gipfellagen der Mittelgebirge mit geringer Wahrscheinlichkeit stürmische Böen 8 Bft aus westlichen Richtungen. Zudem vereinzelte kurze Gewitter nicht ausgeschlossen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 23.04.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 21.04.2019, 21:00 Uhr

Umstellung der Wetterlage. Anfangs noch sommerlich, in der zweiten Wochenhälfte von Nordwesten her wechselhaft und spürbar kühler.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Dienstag, 23.04.2019, 24:00 Uhr

Am Ostermontag im Tagesverlauf auffrischender Ostwind. In exponierten Kamm- und Gipfellagen am Nachmittag und Abend zunächst vereinzelte stürmische Böen 8 Bft, in der Nacht zum Dienstag dann vermehrt stürmische Böen oder Sturmböen 8-9 Bft.

Am Dienstag im Norden und Osten sowie im östlichen Teil der Mitte mäßiger bis frischer östlicher Wind mit stürmischen Böen 8 Bft; vereinzelt Sturmböen 9 Bft nicht ausgeschlossen. In exponierten Kamm- und Gipfellagen des Berglands (auch Süddeutschland) Böen 8-9 Bft, auf dem Brocken und dem Fichtelberg schwere Sturmböen 10 Bft. Auf den Alpengipfeln Föhnsturm aus Süd.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 25.04.2019

Am Mittwoch und Donnerstag im Westen und mit geringerer
Wahrscheinlichkeit auch über dem Bergland einzelne Gewitter. Außerdem auf höheren Berggipfeln sowie durch Föhn auch in den Hochlagen der Alpen Sturmböen 8 bis 10 Bft durch Föhn.

Ausblick bis Samstag, 27.04.2019

Am Freitag im Osten und Süden, am Samstag ganz im Nordwesten einzelne Gewitter nicht auszuschließen. Auf exponierten Berggipfeln sowie am Samstag in bei kräftigeren Schauern oder Gewittern in Nordseenähe Gefahr von Sturmböen bis Bft 9.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 22.04.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 20.04.2019, 21:00 Uhr

Am Dienstag teils stürmischer Ostwind, ab Donnerstag von Südwesten her Gewittergefahr.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 22.04.2019, 24:00 Uhr

Am Ostersonntag keine markanten Wetterentwicklungen. Dabei sonnig und warm.

Ostermontag weiterhin sonnig. Dabei auffrischender Ostwind. Im höheren Bergland stürmische Böen gering wahrscheinlich. Sonst keine markanten Entwicklungen.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 24.04.2019

Am Dienstag in der Nordosthälfte Deutschlands stürmische Böen aus Südost sehr wahrscheinlich, im höheren Bergland dort Sturmböen. In den Alpen Föhnsturm.

Am Mittwoch wieder nachlassender Wind und nur noch im höheren Bergland stürmische Böen wahrscheinlich. In den Alpen Föhnsturm.

Ausblick bis Freitag, 26.04.2019

Am Donnerstag sich noch einmal verstärkender Föhnsturm mit schweren Sturmböen auf den Gipfeln, und stürmischen Böen in einigen
Föhntälern. Ab dem Abend von Westen her schauerartige Regenfälle mit teils starken Gewittern. Lokal Starkregen über 20 l/qm innerhalb von 6 Stunden. In der Nacht und am Freitag nordostwärts ausgreifend.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 21.04.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach