DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 110800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 11.09.2019, 11:00 Uhr

Heute im Nordseeumfeld zunehmend starke bis stürmische Böen, exponiert Sturmböen. Zeitweise auch im Nordwesten sowie an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste steife Windböen. An den Alpen geringe Gewittergefahr. In der Nacht zum Donnerstag erneut örtlich Nebel.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Donnerstag, 12.09.2019, 11:00 Uhr:

Nach kurzem Zwischenhocheinfluss gelangt vor allem der Norden und die Mitte Deutschlands zunehmend in den Einflussbereich des
Frontensystems von Tief Ex-Dorian bei Island. Im Süden bleibt meist hoher Luftdruck wetterbestimmend.

WIND:
Heute im Nordseeumfeld wieder auffrischender Wind. Dort tagsüber zunehmend stürmische Böen Bft 8 aus Südwest, exponiert mitunter Sturmböen Bft 9. Im Nordwesten Deutschlands auch im Landesinneren sowie exponierte an der Ostseeküste zeitweise stark böiger Südwestwind (Bft 6 bis 7). Abends auf dem Brocken zunehmend stürmischer Wind aus Südwest (Bft 8).

GEWITTER:
Heute Nachmittag und Abend in den Alpen und im südlichen Bayerischen Wald geringes Gewitterrisiko mit Starkregen und starken Windböen Bft 7.

NEBEL:
In der Nacht zum Donnerstag im Südosten örtlich dichte Nebelfelder mit Sichtweiten unter 150 Metern.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 11.09.2019, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl. Met. Olaf Pels Leusden