DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 071800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 07.06.2019, 20:30 Uhr

Eingangs der Nacht örtlich Gewitter, im Nordosten Unwetter durch orkanartige Böen nicht ausgeschlossen. Vorübergehend windig bis stürmisch.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Kommende Nacht zieht die Kaltfront eines sich von Südengland zur Nordsee verlagernden Tiefs rasch über Baden-Württemberg nach Osten. Nachfolgend ist eine etwas kühlere Luftmasse wetterbestimmend.

GEWITTER (UNWETTER):
Eingangs der Nacht zum Samstag im Nordosten örtlich Gewitter mit Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde, Hagel mit Korngrößen um 2 cm und schweren Sturmböen bis 100 km/h. Lokal auch geringes Risiko für Unwetter bezüglich orkanartiger Böen um 110 km/h. Sonst vor allem im Westen anfangs vereinzelt Gewitter mit stürmischen Böen um 70 km/h.

WIND/STURM:
Eingangs der Nacht zum Samstag auch abseits von Gewittern von West nach Ost durchlaufend vorübergehend Böen um 60 km/h, teils stürmische Böen bis 70 km/h, in Hochschwarzwaldlagen bis in den Samstagvormittag hinein Sturmböen um 85 km/h aus Südwest. Am Samstag tagsüber mit geringer Wahrscheinlichkeit von der Ortenau bis ins Hohenlohische Böen um 60 km/h aus Südwest.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 08.06.2019, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Marcel Schmid/Paul Dilger