DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 170800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 17.03.2019, 10:30 Uhr

Anfangs im Südosten noch freundlich, von Nordwesten her im
Tagesverlauf aufkommender Regen. Dazu zeitweise stürmisch. Im höheren Bergland Sturmböen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Milde Meeresluft bestimmt anfangs noch das Wetter in
Baden-Württemberg; sie wird mit Durchzug einer Kaltfront im Tagesverlauf jedoch nach Südosten abgedrängt.

WIND/STURM:
Im Hochschwarzwald bis Sonntagabend schwere Sturmböen bis 100, auf dem Feldberg anfangs orkanartige Böen bis 110 km/h aus Südwest. Verbreitet starke bis stürmische Böen zwischen 50 und 70 km/h aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag nachlassender Wind.

GEWITTER:
Ab dem Nachmittag geringes Risiko für vereinzelte Gewitter mit Böen um 75 km/h. In der Nacht zum Montag abnehmendes Risiko. Im
Tagesverlauf des Montags erneut aufkommende Gewitterneigung.

GLÄTTE/FROST/SCHNEE:
In der Nacht zum Montag oberhalb von 500 m bei dortigem leichtem Frost durch örtliche Schneeschauer Schneeglätte und Glätte durch überfrierende Nässe. In Höhenlagen der Alb bis 3, in
Schwarzwaldstaulagen bis 5 cm Neuschnee.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 17.03.2019, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Clemens Steiner