DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 16.03.2019, 21:00 Uhr

Zunächst unbeständig mit Schauern und Gewittern, stürmisch. Ab Dienstag Wetterberuhigung.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 18.03.2019, 24:00 Uhr

Am Sonntag in Nordseenähe und mit Kaltfrontpassage von Nordwesten auf die Mitte übergreifend stürmische Böen bis Bft 8. Im Tagesverlauf bei weiter südostwärts übergreifender Kaltfront kurze Gewitter, dabei Gefahr von Sturmböen. Exponiert auf den Berggipfeln auch schwere Sturmböen oder orkanartige Böen (Stärke Bft 10 bis 11). In der Nacht zum Montag zunächst an der Nordsee und später auch an der Ostsee auflebender Wind mit Sturmböen bis Bft 9, in exponierten Küstenlagen Gefahr schwerer Sturmböen bis Bft 10. Bis ins nördliche Binnenland hinein stürmische Böen. In Küstennähe einzelne kurze Gewitter nicht auszuschließen.

Am Montag von der Küste bis ins norddeutsche Binnenland ausgreifend stürmische Böen, teilweise in Schauern auch Sturmböen. Auf den Nordseeinseln Sturmböen, in der zweiten Tageshälfte nachlassend.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 20.03.2019

Am Dienstag im Westen Wetterberuhigung. Im Osten und Südosten noch einzelne Schauer mit starken Böen. Dabei bei Schauern oftmals Graupel oder Schnee.

Am Mittwoch nach frostiger Nacht, keine warnwürdigen
Wetterereignisse.

Ausblick bis Freitag, 22.03.2019

Am Donnerstag anfangs im Süden noch Frost, danach ab Freitag deutlich milder und keine warnwürdigen Wettereignisse mehr.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 17.03.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach