SXEU31 DWAV SYNOPTISCHE UEBERSICHT KURZFRIST

SXEU31 DWAV 150800
S Y N O P T I S C H E Ü B E R S I C H T K U R Z F R I S T ausgegeben am Freitag, den 15.03.2019 um 08 UTC

GWL und markante Wettererscheinungen:
W z
Heute von Westen her erneut auffrischender Wind, von Nordwesten auf den Norden übergreifend sowie in freien Lagen stürmische Böen, in höheren Berglagen, in Küstennähe sowie ganz im Nordwesten aufkommend Sturmböen bis Bft 9. Auf exponierten Gipfeln schwere Sturm- und orkanartige Böen. In der Nacht zum Samstag im Nordosten sowie in freien Lagen im Süden noch stürmische Böen, an der Ostseeküste sowie im höheren Bergland Sturmböen bis Bft 9. Am Samstag nach vorübergehender Windabnahme im Südwesten einsetzend und tagsüber auf den Westen und Nordwesten übergreifend erneut in freien Lagen stürmische Böen, höhere Berglagen Gefahr von Sturmböen. In der Nacht zum Sonntag in Nordseenähe weiterhin stürmische, an der nordfriesischen Küste Sturmböen bis Bft 9. Sonst nur auf höheren Berggipfeln einzelne Sturmböen. Am Sonntag mit Kaltfrontpassage von Nordwest nach Südost übergreifend stürmische Böen, im Süden teils auch Sturmböen und kurze Gewitter, auf höheren Berggipfeln teils schwere Sturmböen. In der Nacht zum Montag an der Nordsee aufkommend teils Sturmböen bis Bft 9, bis Montagfrüh auch auf die Ostseeküste übergreifend. In exponierten Küstenlagen Gefahr schwerer Sturmböen.
An den Alpen bis heute Nachmittag noch Schneefall. Sonst im westlichen und süddeutschen Bergland Dauerregen, bis in den Samstag hinein andauernd. Am Alpenrand und in Teilen des Schwarzwalds Tauwetter, zum Teil unwetterartig.

Synoptische Entwicklung bis Sonntag 24 UTC