DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 09.02.2019, 21:00 Uhr

Sonntag verbreitet Sturmböen, vereinzelt orkanartige Böen. Montag in manchen Mittelgebirgen und an den Alpen länger anhaltende
Schneefälle. Ab Mittwoch Wetterberuhigung.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 11.02.2019, 24:00 Uhr

Am Sonntag Frontpassage mit Regen, im westlichen und mittleren Bergland Gefahr von Dauerregen. Im Flachland stürmische Böen (Bft 8), auf den Bergen Sturmböen oder schwere Sturmböen wahrscheinlich, auf exponierten Gipfeln orkanartige Böen oder Orkanböen (Bft 11 oder 12). Am Nachmittag an der Kaltfront vor allem in der Südhälfte einzelne Gewitter. Dabei schwere Sturmböen (Bft 10) wahrscheinlich, isoliert orkanartige Böen nicht ganz auszuschließen (Unwetter).

Am Montag in den Staulagen des Harzes und der östlichen
Mittelgebirge, hier besonders im Erzgebirge, Neuschnee um 10 cm wahrscheinlich. An den Alpen bis Dienstag 10 bis 20, in Staulagen um 30 cm Neuschnee. An der Nordseeküste sowie in den Hochlagen Sturmböen (Bft 8 bis 9) wahrscheinlich, im norddeutschen Tiefland gering wahrscheinlich.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 13.02.2019

Am Dienstag direkt an den Alpen weitere Schneefälle, am Nachmittag abklingend. In den Kammlagen der Mittelgebirge noch einzelne Sturmböen (Bft 9) wahrscheinlich.

Am Mittwoch voraussichtlich keine signifikanten Wettergefahren.

Ausblick bis Freitag, 15.02.2019

Ruhiges Hochdruckwetter ohne signifikante Wettergefahren.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 10.02.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach