DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 071800 COR
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 07.02.19, 20:30 Uhr

Bis Freitagmorgen vor allem im Süden Brandenburgs streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
In der Nacht zum Freitag bestimmt Zwischenhocheinfluss das Wetter. Am Freitag gelangen Berlin und Brandenburg in den Einflussbereich eines Sturmtiefs bei den Britischen Inseln. Mit einer südwestlichen Strömung fließt weiterhin milde Luft ein. Am Freitagnachmittag streift ein erster, wenig wetterwirksamer Tiefausläufer die Region.

GLÄTTE:
In der Nacht zum Freitag und am Freitagmorgen streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe wahrscheinlich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 08.02.19, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Ma