DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 061800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 06.02.19, 20:30 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag in der Südhälfte leichter Frost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Die Ausläufer eines Tiefs über Südskandinavien streifen die nördlichen Landesteile. Am Donnerstag greift eine Kaltfront von Westen auf Berlin und Brandenburg über. Bei einer südwestlichen Strömung bleibt milde Meeresluft wetterbestimmend.

FROST:
In der Nacht zum Donnerstag in der Südhälfte leichter Frost zwischen -1 und -3 Grad.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 07.02.19, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, No