DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 05.02.2019, 21:00 Uhr

Am Donnerstag im Südosten Glatteis. Ab Freitag bevorzugt in der Nordwesthälfte windig, teils stürmisch.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 07.02.2019, 24:00 Uhr

Am Mittwoch keine markanten Wettergefahren. In der Nacht auf Donnerstag südlich der Donau gebietsweise strenger Nachtfrost.

Am Donnerstag in höheren Mittelgebirgslagen gefrierender Regen. Zum Nachmittag und Abend auch im Südosten Glatteisgefahr durch
gefrierenden Regen. Unwetter nicht ausgeschlossen. Bis in die Nacht auf Freitag anhaltend.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 09.02.2019

Bis Freitagvormittag im äußersten Südosten noch Glatteis nicht ausgeschlossen.
Im höheren Bergland, zum Abend auch an der Nordsee Sturmböen wahrscheinlich.

Am Samstag im höheren Bergland, an der See und im angrenzenden Binnenland stürmische Böen oder Sturmböen wahrscheinlich. Im Umfeld einer von Nordwesten übergreifenden Kaltfront mit Ausnahme des Südens und Südostens auch im Tiefland Sturmböen nicht ausgeschlossen. Auf Gipfeln schwere Sturmböen oder orkanartige Böen.

Ausblick bis Montag, 11.02.2019

Am Sonntag noch gebietsweise windig, zur neuen Woche allmähliche Wetterberuhigung. Im Bergland etwas Schnee möglich, in den Nächten gebietsweise Frost und Glätte.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 06.02.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach