DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 140800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 14.01.2019, 10:30 Uhr

Heute tagsüber windig, im Hochschwarzwald Sturmböen. Im Bergland im Tagesverlauf Neuschnee. Kommende Nacht gebietsweise Frost und Glätte.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Ein Tief mit Zentrum über dem Baltikum führt von Nordwesten her Kaltluft polaren Ursprungs heran.

WIND/STURM:
Bis zum Abend im Flachland in Schauernähe, im Bergland häufiger Windböen bis 60 km/h aus West bis Nordwest. Im Bergland teils stürmische Böen bis 70 km/h, am Feldberg einzelne Sturmböen um 80 km/h. In der Nacht zum Dienstag im Hochschwarzwald zunächst noch Böen zwischen 55 und 70 km/h, in der zweiten Nachthälfte Windabschwächung unter die Warnschwellen.

SCHNEE/GLÄTTE:
Bis zum Abend im Schwarzwald oberhalb 1000 m 8 bis 15 cm, in Staulagen des Südschwarzwaldes bis 25 cm Neuschnee. Sonst zunächst oberhalb etwa 800 m Glätte durch Schneematsch oder Schnee. Im Tagesverlauf oberhalb 600 bis 800 m 3 bis 8 cm Neuschnee. In der Nacht zum Dienstag und bis in den Dienstagvormittag hinein oberhalb 300 m durch Schneeschauer 1 bis 5 cm Neuschnee, dazu verbreitet Glätte durch gefrierende Nässe.

FROST:
In der Nacht zum Dienstag und bis in den Dienstagvormittag hinein oberhalb von etwa 300 m leichter Frost.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 14.01.2019, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Dilger