DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 120800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 12.01.2019, 10:30 Uhr

Heute Morgen Glätte durch Schnee und Eis. Abends und nachts windig, im Bergland stürmisch. Nachts im Bergland Schnee. Im Schwarzwald am Sonntag einsetzendes Tauwetter (UNWETTER).

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Von Norden greifen die nächsten Tage mehrere Tiefausläufer auf Baden-Württemberg über. Dabei ist zunächst noch kalte Luft
wetterbestimmend, ehe mit einem Sturmtief kommende Nacht mildere Meeresluft herangeführt wird.

SCHNEE/GLÄTTE:
Heute tagsüber im Bergland geringer Neuschnee und Glätte. In der Nacht zum Sonntag im Bergland oberhalb von 400-600 m 1-5, auf der Ostalb 10-15, im Schwarzwald und Richtung Allgäu gebietsweise 15-30 cm Neuschnee.

STURM/WIND:
Ab dem Nachmittag bis in die Nacht zum Sonntag gebietsweise bis 60 km/h, im Bergland bis 70 km/h, im Hochschwarzwald um 75 km/h um Südwest.

SCHNEEVERWEHUNGEN:
Heute Abend und in der Nacht zum Sonntag oberhalb etwa 800 Metern. Besonders dann Gefahr von Schneebruch!

UNWETTER TAUWETTER:
Von Sonntag- bis Montagfrüh im Schwarzwald anhaltender Regen mit Schneeschmelze. Niederschlagsdargebot um 40-70 Liter pro Quadratmeter in 24 Stunden, im Nordschwarzwald auch bis 90 Liter.
Auf der Ostalb und in dessen Nordstaulagen Abflussmengen von 30 bis 50 l/qm in selbigem Zeitraum.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 12.01.2019, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Thomas Schuster