DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 121800 COR
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 12.08.2018, 23:40 Uhr

Im Tagesverlauf von West nach Ost örtlich teils starke Gewitter mit Sturmböen. Dabei vor allem im Südosten kleinräumig Unwettergefahr.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 13.08.2018, 21:00 Uhr:

Nach kurzem Zwischenhocheinfluss greift heute von Westen her eine Kaltfront mit Gewittern und vorübergehend wieder etwas kühlerer Luft auf das Vorhersagegebiet über.

GEWITTER: An den Alpen anfangs noch vereinzelt Gewitter.
Morgens im Westen gebietsweise schauerartiger Regen, vereinzelt auch Gewitter. Im Tagesverlauf von West nach Osten ausweitend Schauer und einzelne, teils kräftige Gewitter, lokal eng begrenzt mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen. Bevorzugt im Südosten nachmittags und abends punktuell auch Unwetter mit Starkregen über 25 mm in kurzer Zeit, Hagel bis 3 cm und Böen um 100 km/h oder mehr. Aber auch in den übrigen Regionen vor allem bzgl. schwerer Sturmböen
vereinzelte Unwetter nicht ausgeschlossen.
In der Nacht zum Dienstag von Westen her rasch abklingende Schauer und Gewitter. Lediglich im Norden, insbesondere an den Küsten, weitere, teils gewittrige Schauer. Richtung Alpen noch längere Zeit schauerartiger Regen, anfangs teils gewittrig, gebietsweise Starkregen nicht ausgeschlossen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 13.08.2018, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Winninghoff